Deine Keimplatte ist eine tolle Möglichkeit, um deine Lieblingssukkulenten oder deinen Kaktus, der mit seinen Wurzeln im Wasser wächst, zu präsentieren.

Hier erfährst du, wie du deine Pflanze für ihre neue Vitrine vorbereitest:

Du brauchst eine weiche Zahnbürste, ein hübsches Glas und natürlich deine Pflanze und Keimplatte. Wenn du mit einem sehr dornigen Kaktus arbeitest, falte ein Küchenhandtuch so, dass es dick genug ist, um deine Hände vor den Dornen zu schützen und halte den Kaktus damit am Kopf unter fließendes Wasser. Sei sanft, um die Dornen nicht zu brechen.

Nimm die Pflanze aus dem Topf und entferne so viel Schmutz wie möglich mit deinen Fingern. Spüle dann die Wurzeln unter fließendem Wasser ab, um den Rest zu entfernen. Falls nötig, benutze die Zahnbürste oder den Pinsel, um die letzten Schmutzreste von den Wurzeln zu entfernen. Wenn sie alle sauber sind, kannst du die Wurzeln durch die Öffnung der Keimschale stecken und das Glas mit Wasser füllen.

Kakteen, die in Erde gewachsen sind, müssen sich zunächst an ihren neuen Lebensraum im Wasser gewöhnen. Über einen Zeitraum von vier bis sechs Monaten werden sie die neuen (weißen) Wasserwurzeln entwickeln, die sie für das Wachstum in Hydrokultur benötigen. Wenn die alten Wurzeln verrotten, sollten sie entfernt werden, indem der Kaktus unter fließendem Wasser abgespült wird.

Tipps zur Pflege deines hydroponischen Kaktus :
Wechsle das Wasser jede Woche. Fülle ihn nicht nur auf, sondern erfrische ihn komplett, da dies die Sauerstoffzufuhr fördert.
Es sind keine Nährstoffe im Wasser, daher empfehlen wir, beim Wasserwechsel einen Tropfen flüssigen organischen Dünger in das Glas zu geben.

 

Join Waitlist We will inform you when the product arrives in stock. Please leave your valid email address below.